Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu G DATA InternetSecurity 2009.

G DATA

15.12.08 - 18:31 Uhr

von: Slaterina

G DATA überzeugt bei der Virensuche.

Über Eure Berichte, Blogkommentare und E-Mails erreichen uns immer wieder Meldungen, dass G DATA enorm viele Viren, Würmer und Trojaner auf Euren Rechnern findet. So findet G DATA immer wieder Malware, die die davor installierte Anti-Viren-Software nicht gefunden hat. Besonders abenteuerlich wird es jedoch, wenn der Viren-Scan über einen bis dato ungeschützten Rechner läuft. So schrieb uns trnd-Partner Eddyrulez :

Ich habe bis jetzt 7 meiner 10 Probecds an Freunde verschenkt, die meisten von denen hatten davor nie ein Anti-Viren-Programm und waren beim ersten Virentest erstaunt was G-Data da so alles findet, der Rekord an gefunden Viren und Trojanern lag übrigens bei 541 :)
trnd-Partner Eddyrulez

Passend dazu erreichte uns von trnd-Partner TomMrosack ein Foto vom Virenfund. Auch er hatte vor G DATA eine Anti-Viren-Software installiert….

@ all: Wie viele infizierte Daten hat G DATA auf Eurem Rechner gefunden? Hattet Ihr davor eine Anti-Viren-Software installiert oder war Euer Rechner ungeschützt?

G DATA

11.12.08 - 19:58 Uhr

von: Slaterina

Überarbeitete FAQs.

Wir haben Eure häufigsten Fragen gesammelt und beantwortet. Die erweiterten FAQs findet Ihr hier in der Navigationsleiste der Projektseite.

@ all: Findest Du in den FAQs vielleicht auch eine Frage von Dir wieder?

G DATA

09.12.08 - 18:32 Uhr

von: Slaterina

Fotogalerie für Eure G DATA InternetSecurity 2009.

Wir haben schon die ersten Fotos von Euch bekommen! Danke an die fleißigen Fotografen :-) In unserer Fotogalerie könnt Ihr Euch alle Bilder ansehen. Wir aktualisieren diese regelmäßig.

So hat uns zum Beispiel auch dieses witzige Foto von trnd-Partner Bollicious erreicht. Ganz offensichtlich braucht er dank G DATA InternetSecurity 2009 keine weiteren Anti-Viren-Mittelchen.

“Als ich das Paket bekommen habe sind mir gleich ein paar coole Ideen für ein paar Fotos durch den Kopf geschossen. [...]”
trnd-Partner Bollicious

@all:
Habt Ihr auch so coole Ideen wie Bollicious? Wir sind gespannt, was Ihr uns noch alles an Fotos und Bildern zuschickt!

G DATA

08.12.08 - 15:38 Uhr

von: Slaterina

MaFo online übermitteln.

Immer wieder habt Ihr uns gefragt, wann Ihr Eure MaFo-Ergebnisse an uns übermitteln könnt. Hier die freudige Nachricht:

Es ist soweit! Und es ist ganz einfach. :-)

1.) In den “meintrnd”-Bereich gehen.
2.) Oben auf “MaFo übermitteln” klicken.
3.) Das entsprechende Projekt auswählen.
4.) Die Ergebnisse Eurer Marktforschung eingeben.
5.) Dann einfach unten rechts abschicken.

ODER:

1.) In den “meintrnd”-Bereich gehen.
2.) Links auf das Projekt (also G DATA IS 2009) gehen.
3.) Auf “MaFo übermitteln” klicken.
4.) Die Ergebnisse eintragen.
5.) Unten rechts auf abschicken klicken.

Wie findet Ihr das Tool?

G DATA

05.12.08 - 16:49 Uhr

von: Slaterina

Videohilfe bei G DATA.

Auf der Website von G DATA gibt es eine wunderbare Funktion. Per Video werden häufig gestellte Fragen beantwortet. Da kann man direkt sehen, wie es die Profis machen. :-)

Wenn Du Dir den Videosupport anschauen möchtest, klicke bitte hier.

Wie findest Du den Support, der Dir genau zeigt, wann Du was anklicken musst?

G DATA

03.12.08 - 21:01 Uhr

von: Slaterina

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Malware gemacht?

Seit Tagen reden wir hier in der trnd-Zentrale über Malware, also Viren, Trojanische Pferde und Würmer. Natürlich wurden zu dem Thema auch gleich die passenden Geschichten und Anekdoten ausgepackt.

Wie schaut’s bei Euch aus – was sind Eure Malware-Erlebnisse? Habt Ihr Euch schon einen Virus, Trojaner oder Wurm eingefangen? Hier noch einmal kurz die Unterschiede:

Virus:
Viren zielen auf ihre eigene Reproduktion und Verbreitung auf andere Computer ab. Dazu hängen sie sich an andere Dateien an oder nisten sich im Bootsektor von Datenträgern ein. Sie werden oft unbemerkt von austauschbaren Datenträgern (wie z.B. Disketten), über Netzwerke (auch Peer-to-Peer), per E-Mail oder aus dem Internet auf den PC eingeschleust. Viren können an vielen unterschiedlichen Stellen im Betriebssystem ansetzen, über unterschiedlichste Kanäle wirken.

Wurm:
Ein Wurm hängt sich im Gegensatz zu einem Virus nicht an ausführbare Dateien an. Er verbreitet sich dadurch, dass er sich automatisch über Netzwerke oder Mailverbindungen auf andere Rechner überträgt.

Trojaner:
Trojaner unterscheiden sich von Würmern und Viren dadurch, dass sie sich nicht selbsttätig reproduzieren. Der Name Trojanisches Pferd ist angelehnt an das geschichtliche Vorbild und beschreibt ein Programm, das dem Anwender vorgibt, eine bestimmte und gewollte Funktion zu besitzen. Zusätzlich dazu beinhalten Trojaner jedoch noch einen versteckten Programmteil, der gleichsam eine Hintertür zum befallenen Rechner öffnet und so nahezu vollen Zugriff auf das betroffene System gewähren kann, ohne dass der Benutzer dies bemerkt. Die Methoden von Trojanern, sich zu verstecken sind dabei schier unbegrenzt. Sie können sich in Kommandozeilenbefehlen für UNIX-Systemadminstratoren wie passwd, ps, netstat verstecken (sog. Rootkits) oder als Remote Access Trojans (sog. RATs, auch Backdoor genannt) daherkommen. Diese heimtückischen Programme werden aber auch als Bildschirmschoner oder Spiele per E-Mail verschickt. Ein einmaliges Starten genügt bereits und der Schädling infiziert das System.

Rootkits:
Rootkits sind spezielle Trojaner, die sich so gut verbergen, dass sie von einem Virenschutz aus dem Betriebssystem heraus gar nicht erkannt werden können. Deshalb gibt es bei allen G DATA Security-
Produkte die Möglichkeit, einen BootScan durchzuführen. Bei einem BootScan wird der Computer schon vor (!) dem Start des Windows-Betriebssystems überprüft und so werden auch Schädlinge entdeckt,
die innerhalb des Betriebssystems nicht aufzuspüren wären.

Ich bin gespannt auf Eure Geschichten!

G DATA

02.12.08 - 13:27 Uhr

von: Slaterina

Wohin mit Euren Berichten und Feedback?

Damit Ihr wisst, wohin Ihr Eure eigene Meinung und die Eurer Freunde und Bekannten schreiben könnt, hier eine kurze Anleitung:

1. Mundpropaganda-Berichte:
Immer, wenn Ihr mit jemanden über die neue InternetSecurity 2009 von G DATA gesprochen habt, könnt Ihr uns darüber berichten. Wem habt Ihr von G DATA InternetSecurity 2009 erzählt? Wie finden Deine Freunde und Bekannte die Kombination von Internet-Sicherheit, Anti-Spam und Kindersicherung? Welche Fragen und Anregungen hatten Deine Freunde und Bekannten zu der neuen Software?
Je ausführlicher und je öfter Ihr uns schreibt, desto besser. :-)

2. Eure eigene Meinung:
Eure Meinung ist natürlich gefragt. Wie findet IHR die Software? Was haltet Ihr von der DoubleScan-Technologie? Wie ist die Silent Firewall? Wie hat die Installation geklappt? Wir werden hier auf dem Projektblog täglich interessante Auszüge aus Euren Berichten vorstellen, und diese gemeinsam mit Euch diskutieren. Deshalb einfach immer kurz auf dem Blog vorbeischauen und einfach Eure Meinung per Kommentar abgeben. Den ganzen Beitrag lesen »

G DATA

01.12.08 - 12:39 Uhr

von: Slaterina

Projektablauf.

Hier kommt ein kleiner Wegweiser, wie es in diesem Projekt weitergeht.

1.) Zuerst liest Du Dir in aller Ruhe den Projektfahrplan und die Prooduktinformationen durch.

2.) Dann kannst Du die Software auf Deinem Rechner installieren und mit Deinen Freunden, Bekannten, Kollegen, Kommilitonen, Nachbarn etc. über G DATA InternetSecurity 2009 reden.

3.) Über Deine Mundpropaganda-Aktionen kannst Du uns Berichte schreiben. Den Link dazu findest Du in Deinem “meintrnd”-Bereich oder hier auf der Projektseite. trnd-Partner Patrick15 hat uns einen Bericht inklusive Fotos geschickt.

G DATA InternetSecurity 2009 läuft sehr stabil, sehr schnell und benötigt wenig Arbeitsspeicher. Das downloaden von Virenupdates und Produktupdaten funktioniert sehr schnell und ohne Probleme [...]
trnd-Partner Patrick15

Hier ein Bild, wie sein Rechner gerade die aktuellsten Updates lädt.

Oder trnd-Partnerin Akku, die bei einem Treffen mit Ihren Kollegen und Kolleginnen über G DATA InternetSecurity 2009 gesprochen hat.

[...] bei einem Treffen mit weiteren Mediatoren, da ich als Mediatorin tätig bin, habe ich von dem Projekt erzählt. Sie haben sich sehr gefreut und waren sehr gespannt wie das Programm arbeitet. Beim nächsten Treffen soll ich es unbedingt zeigen und vorführen. [...]
trnd-Partnerin Akku

4.) Interessante Informationen rund um Malware und Anti-Virus im Allgemeinen sowie wichtige Fragen und Anregungen werden wir hier auf dem Blog behandeln und an Dirk von G DATA weiterleiten. Damit wird Dein Feedback an mehreren Stellen aufgenommen und bearbeitet und landet nicht im dunklen Kämmerlein.

5.) Im Moment häufen sich die Berichte. Da wir jeden Bericht individuell beantworten und die Fragen aufnehmen dauert das natürlich etwas. Bitte hab ein wenig Geduld. :-)

6.) Im Laufe des Projektes werden wir drei Umfragen durchführen. Gerade in der Zwischenumfrage kannst Du ausführlich Deine Meinung zu dem Produkt kundt tun, Deine eigenen Erfahrungen berichten sowie Lob und Kritik äußern. Die erste Umfrage kommt in Kürze.

Ich freue mich auf Dein Feedback und wünsche weiterhin viel Spaß mit dem Projekt.

G DATA

28.11.08 - 18:11 Uhr

von: Slaterina

Die ersten Startpakete von G DATA sind da.

Uns erreichen bereits Berichte, dass die ersten Startpakete angekommen sind. So schreibt uns auch trnd-Partnerin haya99. :-)

@ all: Ist euer Startpaket auch schon da?

Das Paket ist schon da. Ich bin begeistert, gestern erfahren, dass mit dabei sein darf und heute morgen klingelt der Postbote und bringt das Päckchen. Wie angekündigt ist es vollständig. Vollversion, 10 Testversionen und die 20 Infobroschüren. Das Päckchen war sehr gut verpackt und nun starte ich mit voller Freude und werde mir die Anleitung bei einen Kaffee durchlesen.
trnd-Partner haya99

G DATA

26.11.08 - 17:24 Uhr

von: Dirk_Gdata

Euer Ansprechpartner bei G DATA.

Liebe trnd-Partner und –Partnerinnen,

mein Name ist Dr. Dirk Hochstrate. Ich bin einer der drei Vorstände von G DATA und stehe Euch für alle Fragen rund um das Thema G DATA und Security zur Verfügung.

Ich arbeite nun schon seit 14 Jahren bei G DATA und bin für unsere Produkte und Marketing verantwortlich. Unser Team entwickelt die weltbeste Security-Software von der ersten Idee bis zur Marktreife.

Ich freue mich, dass Ihr bei dem Projekt dabei seid und bin total gespannt auf Eure Eindrücke, Ideen und Meinungen! Ich bedanke mich ganz herzlich bei Euch fürs Mitmachen und wünsche Euch viel Spaß bei unserem tollen Projekt!

Euer Dirk